Stuttgart-Rot

Ideenskizze zum städtebaulichen Wettbewerb Quartier "Am Rotweg" Stuttgart-Rot


Auslober: Baugenossenschaft Zuffenhausen eG, in Kooperation mit der
Internationalen Bauausstellung 2027 StadtRegion Stuttgart GmbH
September 2020

„Am Rotweg“ heißt das anspruchsvolle Vorhaben für das neue Quartier in Stuttgart-Rot, mit dem die Bauherren neue Wege gehen wollen. Auf 20.000 m² sollen ca. 250-280 Wohneinheiten in einem zukunftsweisenden Quartier entstehen. Dazu braucht es Typologien, die möglichst vielen Menschen in unterschiedlichen Lebensphasen gerecht werden, die Gemeinschaft und Begegnung fördern. Außerdem möchte das neue Quartier Räume bereitstellen, die eine Brücke in die Nachbarschaft schlagen, die flexibel nutzbar sind und eine Erweiterung der privaten Wohnung ins Quartier darstellen. In angemessen hoher Dichte soll ein Quartier entstehen, das sich nach außen öffnet und innen Gemeinschaft ermöglicht. Innovative Bautechnik und Energieversorgung sollen das Quartier CO² neutral machen, auch hier möchten die Bauherren neue Wege beschreiten.

Ziel des Wettbewerbs war es, ein neues Wohnquartier zu entwickeln, welches Antworten auf die Fragen der Zukunft gibt, aber zugleich die Geschichte des Ortes und seines Bestandes mit berücksichtigt. Das neue Quartier soll eingebunden werden in das übergeordnete stadtteilbezogene Konzept „WohnquartierPlus (WQ+)“, welches durch Versorgungs- und Dienstleistungsangebote ein möglichst lebenslanges eigenständiges Wohnen und Leben in den eigenen vier Wänden ermöglichen soll.

Bearbeitung: Giuseppe Mastroiacovo
Angabe: 1 Präsentationsplan DIN A2 Hochformat als Ideenskizze